Skip to Main Content »

 

Willkommen auf dem Portal für die Nordhessische Ahle Wurscht ! 
Kommen Sie in den Genuss ...

 


                        ES  GEHT  UM  DIE  WURSCHT !

Ahle Wurst oder wie man in Nordhessen sagt, Ahle Wurscht  bzw  Ahle Worscht oder auch Rote Wurst ist ein traditionelles Produkt aus  Nordhessen, das aus der alten Hausschlachter-Tradition stammt.
Noch bis vor wenigen Jahren gab es überall kleine Schweinehalter, welche den Metzger zu sich riefen - und dann schlachtwarm aus dem ganzen Schwein (incl. Schinken !) die Wurst herstellten. Diese Tradition geht immer mehr zurück, sodass immer weniger Hausschlachter unterwegs sind... Einige Profi-Schlachter sind dabei, diese alte Tradition der Warmfleisch-Verarbeitung zu retten und weiterzuführen. Es sind nicht mehr viele... denn man muss schon selbst schlachten, nicht im Schlachthof schlachten lassen und zuhause nur noch die kalten Hälften zerlegen !
Ein weiterer zentraler und wichtiger Aspekt ist die langsame Lufttrocknung: je nach Kaliber und 
Frisch-Gewicht der Wurst (600g - 2000g) muss die Wurst 3-12 Monate in einer Lehmkammer hängen. Die Gefache der Lehmkammer, also praktisch einer Fachwerk-Scheune, gleichen Temperatur- und Luft- feuchtigkeitsunterschiede
aus, sodass die Ahle Wurscht langsam aber sicher reift.
Man nennt diese Scheune auch Wurschtekammer oder Wurstekammer.
Dabei wird sie "ahl" - "alt" im nordhessischen Dialekt.
Ein anderer zentraler Aspekt: Für die Ahle Wurscht darf ausschlieslich Salpeter (KNO³) verwendet werden, auf keinen Fall Nitritpökelsalz. Nitritpökelsalz besteht dagegen aus einer Mischung aus Kochsalz und Natriumnitrat, Natriumnitrit oder Kaliumnitrat. Nitritpökelsalz ist der "sichere Tod" einer luftgetrockneten Wurst, da die Lufttrocknung nicht gut funktioniert. Ausserdem bilden sich Nitrosamine, die krebserregend sind.

Interessant ist noch anzumerken dass Ahle Wurscht mit nur 25-30 % Fettanteil deutlich fettärmer / fettreduzierter ist als industriell hergestellte Wurst: Hier werden zwischen 35 und 40 % Fett verarbeitet, das man aber oft nicht sieht, da (legalerweise) Rote Beete Saft zum Einfärben eingesetzt wird.

Nur so wird die Ahle Wurst aussen "knüppelhart"
und bleibt im Biss ganz mürbe, auch nach 12 Monaten und mehr Reifung !

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt,das nicht ir­gend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
John Ruskin, englischer Sozialkritiker, 1819 – 1900

Wir empfehlen

 
Extra vergine Olivenöl DEMETER

Dieses Öl ist ausschliesslich aus Oliven gepresst, die über 300 m Höhe bei San Miniato in der Toscana wachsen. Hier fliegt die Olivenfliege nicht mehr (im Winter zu kalt) und so ist ökologische Landwirtschft möglich. Klassisch würzig-kräuterig im Geschmack, sehr delikat und fein. Ein biologisch-dynamisches  Öl der Extraklasse, preislich sehr interessant für diese hohe Qualität !
100 Prozent Toskanisch !


   -   das neue Öl ist da   -

EUR
0,50 l
18,00 
Art-Nr.: 6250
36,00 € pro l inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Mörser aus Carrara Marmor

...wem Olivenholz nicht hart genug ist: den Mörser, etwas grösser, gibt es auch in Carrara-MARMOR ! Der Holzstössel sorgt für grösstmögliche Mörser-Action (Reibung).
Profi-Gerät !!! Durchmesser Innen ca. 10,5 cm, Höhe ca. 9 cm :: Durchmesser aussen 16 cm,  20 cm von Flügel zu Flügel.


 

EUR
1 St.
68,00 
Art-Nr.: 9017
68,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Weideschwein-Ahle Wurst

Hier wird die Sau rausgelassen !
Die erste Ahle Wurst vom Weideschwein !
das gab es in Nordhessen lange nicht mehr: frei laufende Schweine, aus denen nach 10 Monaten super-sau-Leben die Wurscht gemacht wird.
Ein ehemaliger Göttinger Agrar-Student und seine Mitstreiter machen es möglich: Was als Wohngemeinschafts-Projekt zur Selbstversorgung begann, wurde langsam ausgeweitet, und nach der Übernahme des elterlichen Hofes professionalisiert.
Die Stallungen mit der Auslauf-Klappe waren schon / noch vorhanden - man musste nur die Sau einstallen und dann eben rauslassen. das gilt für die Muttersäue und ihre Ferkel. Die restliche Saubande ist fast ganzjährig draussen und hat dort einen Unterstand. Sie wühlen und suhlen sich durch das Terrain.
Geräuchert: einer der Klassiker !

Ca 3 Monate luftgetrocknet
Zutaten: Schweinefleisch und Schweinespeck vom Nordhessischen Weideschwein, Kochsalz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss, Salpeter (KNO³)(E252), Knoblauch, Buchenholz-Rauch.

EUR
1 St.
17,00 
Art-Nr.: 6580
17,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Yak-Salami

Klassische YAK-Salami   (sehr selten!), sehr saftig,
ca 1 Monat luftgetrocknet.
Zutaten: Yakfleisch 80%, Schweinebauch, Gewürze, Senfsaat, Nitritpökelsalz E 250 (Nitrit, Speisesalz)


::  Weide-Yak aus Hessen ::

EUR
1 St.
18,00 
Art-Nr.: 6681
18,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 
Nordhessische Ahle Wurst mit Wildfenchel

Traditionell hergestellte, luftgetrocknete Ahle Wurscht, die in Nordhessen aus dem ganzen (schweren Wurst-) Schwein  hergestellt und in Warmfleischverarbeitung weiterverarbeitet wird. Mit toskanischem Wildfenchel.
Zutaten: Schweinefleisch und Schweinespeck von 150 kg schweren Schweinen, Wildfenchel aus der Toskana, Gewürze, Senfsaat, Pfefferkörner, Luisenhaller Salinensalz, Salpeter (E 252)
ACHTUNG: Dies ist ein traditionelles Naturprodukt, das andauerndem Gewichtsverlust unterliegt. Dies ist das Wesen der Lufttrocknung... Der Preis bleibt dabei immer gleich. Versand erfolgt nach nach vorrätiger Charge.

EUR
1 St.
11,00 
Art-Nr.: 6479
11,00 € pro St. inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
 

Datenschutzerklärung


© 2016 Ahle Wurscht Shop - All Rights Reserved.